Neuigkeiten - Allgemeines

Interview

Radio KW vor Ort!

Unser Regionalsender Radio Kreis Wesel führte ein Interview nach dem Vogelschießen im August 2015 aufgrund der diesjährigen Besonderheit unserer Bruderschaft durch. Erstmalig besteht ein Königshaus der Historischen Bruderschaften aus einem reinen Frauenthron. Das erregte das Interesse des Senders.

Das Interview ist zu hören:

a) unter dem Menü "Galerien" - Youtube oder

b) indem dieser Link https://youtu.be/4Q7AJl2ByBA angeklickt oder in der Adressleiste des Internets eingegeben wird.

Viel Freude beim Anhören.

© JW 09/2015

Rossenray regiert durch Frauenhand

 Agnes Brugmann wurde zur neuen Schützenkönigin gekürt

Kamp-Lintfort Rossenray, 15.08.2015    Am vergangenen Samstag, trafen sich die Schützenschwestern und Schützenbrüder der St. Bernhardus Bruderschaft Rossenray am Vereinsheim, um dem scheidenden König Manfred Wrembel und der neuen Königin Agnes Brugmann die Ehre zu erweisen.
Hierzu wurde das traditionelle Fahnenschwenken durch die Jugend und altgedienten Schützenbrüdern durchgeführt. Der Gefallenen der beiden Weltkriege sowie unseren verstorbenen Bruderschaftsmitgliedern wurde am Ehrenmal des Vereins gedacht. Böllerschüsse eröffneten das Totengedenken.
In der St. Josef-Kirche feierten wir danach gemeinsam einen Wortgottesdienst. Dieser wurde durch die Pastoralreferentin Stephanie Dormann und Präses Werner Hüning abgehalten. Im Anschluss zog die Festgemeinde in das liebevoll geschmückte Josef-Jeurgens-Haus ein, um einen gelungen Schützenball zu feiern.
Die befreundeten Bruderschaften und Schützenvereine wurden in den Festsaal eingespielt und durch die Brudermeisterin Conny Gerritz begrüßt. Einen besonderen Gruß galt der amtierenden Stadtkönigin Ingrid Pittgens und dem Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt.
Die Preise des Vogelschießens wurden durch Conny Gerritz verliehen. Hier errang den 1. Preis (Kopf) Franz Grigg mit dem 48. Schuss. Den 2. Preis (rechter Flügel) errang Valentina Guk mit dem 187. Schuss. Den 3. Preis (linker Flügel) errang Franz Stoßno mit dem 116. Schuss. Den 4. Preis (Schwanz) errang Präses Werner Hüning mit dem 262. Schuss. Die beiden Ständer wurden von Peter Jurich und Andreas Brugmann errungen.
Den letzten Treffer vor dem entscheidenden Königinnenschuss erzielte Christel Stoßno.
Nun kam die Veranstaltung ihrem Höhepunkt entgegen, doch zuvor sollten noch die Leistungen aus dem Prinzenschießen gewürdigt werden. Jugendprinzessin wurde Ann-Kathrin Gerritz mit 21 Ringen und Schülerprinz wurde mit 23 Ringen Jonas Gerritz.
Jetzt kam aber auch die neue Königin zu ihrem Recht . Sie wurde in einer feierlichen Krönungszeremonie mit dem Großen Bruderschaftssilber gekürt. Zu ihrer Adjutantin erkor sie Hannelore van Elten. Neben dem scheidenden König Manfred Wrembel sollte es aber ein reiner Frauenthron werden. Darum vervollständigten den Thron die sechs anderen Königsaspirantinnen vom Vogelschießen. Emmy Brugmann, Renate Dormann, Angelika Görtz, Nicole Grünewald, Christel Stoßno und Ruth Vahnenbruck runden somit den Frauenthron ab, den es so in einer Bruderschaft noch nie gegeben hat. Damit ist die St. Bernhardus Bruderschaft Rossenray wieder einmal Vorreiter in Sachen Emanzipation!
1999 durften erstmals Frauen in der Bruderschaft die Königswürde erringen. Renate Dormann setzte es als erste Frau in einer Bruderschaft gleich in die Tat um.
2014 wurde mit Cornelia Gerritz die erste Brudermeisterin einer Bruderschaft überhaupt gewählt. Doch auch bei so viel Moderne hat die Bruderschaft ihre Traditionen nicht über Bord geworfen, sondern sie nur dem neuen Zeitgeist angepasst. Darum haben sie mit einer Königin an der Spitze ganz traditionell ein gelungenes Fest gefeiert!

 © Andreas Brugmann (1. Schriftführer) - 08/2015

Vogelschießen in Rossenray

St. Bernhardus Bruderschaft Rossenray fest in Frauenhand

Rossenray, 09.08.2015  Am vergangenen Sonntag eröffneten der Präses Werner Hüning und der amtierende König Manfred Wrembel mit den Ehrenschüssen bei der St. Bernhardus Bruderschaft Rossenray das Preis- und Königsschießen.

Bei herrlichem Wetter ging es dem durch den Schießmeister Adolf Dormann liebevoll gebauten Vogel an den Kragen. Der entbrannte Kampf um die Preise ließ dem hölzernen Vogel bei den vielen gezielt sitzenden Treffern keine Chance. Den 1. Preis (Kopf) errang Franz Grigg , der 2. Preis (rechter Flügel) ging an Valentina Guk, den 3. Preis (linker Flügel) sicherte sich Franz Stoßno und der 4. Preis eroberte unser Präses Werner Hüning. Die Zusatzpreise (linke und rechte Kralle) teilten sich Peter Jurich und Andreas Brugmann.

Die St. Bernhardus Bruderschaft Rossenray  e.V. gegr. 1296 war schon mehrfach Vorreiter. Erst errang im Jahre 1999 die erste Frau einer Bruderschaft überhaupt die Königswürde, dann wählten sie 2014 auch die erste Brudermeisterin.

Mit Blick auf diese Moderne ist es nicht zu verwundern, dass dieses Jahr gleich 8 Aspirantinnen um die Königswürde rangen. Agnes Brugmann, Emmy Brugmann, Renate Dormann,  Angelika Görtz, Hannelore van Elten,  Nicole Grünewald, Christel Stoßno und Ruth Vahnenbruck lieferten sich einen fairen Kampf, bei dem fast alle Schüsse trafen. In der zwölften Runde beim 91. Schuss fiel der letzte Span und Agnes Brugmann konnte es kaum fassen, dass sie nun die neue Königin von Rossenray ist.

Rossenray wird in diesem Jahr von einem Frauenthron regiert. Als Adjutantin erkor sich die neue Königin  Agnes ihre Mitstreiterin Hannelore van Elten. Den Thron vervollständigen der abdankende König Manfred Wrembel sowie die anderen Königsanwärterinnen.

Zur Krönung am 15.08. treffen sich Bruderschaftsmitglieder und Gäste um 19.30 Uhr im Josef-Jeurgens-Haus in Kamp-Lintfort.


© C. Gerritz 08/2015

 

Es ist wieder soweit! Bernhardus- und Schützenfest

In wenigen Tagen nähert sich der Höhepunkt des Jahres für unsere Bruderschaft. Für alle diejenigen, die keine Einladung erhalten haben oder sich informieren möchten - hier die Einladung:

 

Einladung zum Bernhardusfest & Schützenfest 2015

 

Freitag, 07.08.2015 – 17.00 Uhr:

Prinzenschießen: 12 – 15 Jahre Schülerklasse; 16 – 24 Jugendklasse#

Samstag, 08.08.2015 – 18.15 Uhr:

Antreten zum gemeinsamen Kirchgang im Schützenanzug
ab 18.30 Uhr Vorabenmesse in Eyll-Rayen

Sonntag, 09.08.2015 – 14.00 Uhr:

Bernhardusfest (Schützenanzug)
14.00 Uhr: Versammlung im Vereinsheim
Tagesordnung:

TOP 1 Begrüßung
TOP 2 Genehmigung der Tagesordnung, feststellen Beschlussfähigkeit
TOP 3 Schützenfest 2015
TOP 4 Fahnenhissen am 12.08.
TOP 5 Anträge zur Abstimmung
TOP 6 Verschiedenes

15.00 Uhr: Preis- und Königsschießen
hierfür werden Kuchenspenden erbeten, die bis 31.07. bei Cornelia Gerritz
telefonisch unter 02843 50019 oder 0173 730 75 71 anzumelden sind.

Mittwoch, 12.08.2015 – 16.30 Uhr:

Beginn des Fahnenhissens bei Winkels, Bgmst.-Schmelzing-Str. 98a
gegen 19.30 Uhr Ankunft am Vereinsheim; die Fahne wird dort gehisst und
anschließend endet der Abend mit einem Umtrunk.

Donnerstag, 13.08.2015 – 15.00 Uhr:

Röschen- und Kranzbinden am Vereinsheim

Samstag, 15.08.2015 – 16.00 Uhr:

Antreten der Bruderschaft am Vereinsheim zum Abholen des scheidenden und
neuen Königs (Schützenanzug); Kranzniederlegung und Böllern am Ehrenmal;
Abfahrt mit dem Bus zu Dormann – hier Start des Festumzuges zur Kircher
ca. 18.30 Uhr Gottesdienst in St. Josef
gegen 19.15 Uhr Einzug ins Josef-Jeurgens-Haus mit anschließendem Krönungsball
mit der Band "Famo Sound".

Samstag, 29.08.2015 - 15.00 Uhr

Kinderschützenfest am Vereinsheim, hierfür werden Kuchenspenden erbeten,
anmelden bitte bis 24.08. bei Cornelia Gerritz unter Tel.: 02843 50019 oder
0173 7307571

Sonntag, 30.08.2015 - um 09.30 Uhr:

Familienfrühstück am Vereinsheim, Gäste sind herzlich willkommen.
Gruppen ≥ 8 Personen bitte um Tischreservierung telefonisch bei Cornelia Gerritz
(Tel.: s. o.); Preis p- P. 7,00 €, Kaltgetränke werden gesondert abgerechnet

gez. Andreas Brugmann
1. Schriftführer
22.07.2015
Haus mit anschließendem Krönungsball.
Es spielt die Band „Famo Sound“

 

Samstag, 29.08.2015 – 15.00 Uhr:

 

Kinderschützenfest am Vereinsheim. Dafür werden Kuchenspenden erbeten. Bitte bis
zum 24.07. bei Cornelia Gerritz telefonisch (s. o.) anmelden.

 

Sonntag, 30.08.2015 – 09.30 Uhr:

 

Familienfrühstück am Vereinsheim. Gäste sind herzlich eingelad

 

 

2.te Bezirksprinzessin aus Rossenray

Beim Bezirksjungschützentag am letzten Samstag, der von der St. Helena Schützenbruderschaft Xanten ausgerichtet wurde, erreichte unsere amtierende Schülerprinzessin Ann-Kathrin Gerritz mit 26 Ringen den 2. Platz. Den ersten Platz errang mit 29 Ringen Franziska Driessen von der St. Helena Schützenbruderschaft.

Damit qualifizierte sich Ann-Kathrin für das Diözesanprinzenschießen, welches am 28. Juni ebenfalls in Xanten stattfinden wird und das Landesbezirksprinzenschießen in Straelen am 14.06..

Wir wünschen ihr hierzu „Gut Schuss“